Dieses Blog durchsuchen

Rezensionen: Neue romantische Gartenreisen in England- Anja Birne- Callwey

Dieses reich bebilderte Buch ist das Werk der Staudengärtnerin, Buchautorin und Garten-Journalistin Anja Birne. Sie leitet seit vielen Jahren Gartenreisen nach England, Frankreich, Belgien und die Niederlande aber auch innerhalb Deutschlands. 

"Neue romantische Gartenreisen in England" hat sie in 7 Kapitel untergliedert. In sechs der Kapitel stellt sie Gärten vor und erteilt darüber hinaus jeweils interessante Reisetipps. Im siebten Kapitel dann wartet sie mit Rezepten auf. 

Anja Birne führt die Leser in Gärten, die sich in London, Essex und Cambridgeshire, Suffolk, Norfolk, Yorkshire und im Lake District befinden. 

Gartenkultur spiegelt Gesellschaftsordnungen, Machtverhältnisse und Schönheitsideale, schreibt die Autorin, aber auch das Verhältnis zur Natur wider. Im Garten treffen Kunst und Natur aufeinander. Dabei entsteht Gartenkultur im Raum zwischen Haus und Landschaft. 

Anja Birne reflektiert in der Einleitung u.a. die Parklandschaft sowie die Heckenlandschaft und bereitet auf die sechs Gartentouren vor, die sie in der Folge präsentiert. 

Rund 40 Gärten werden näher beschrieben und dazu werden eine Fülle von Fotos geliefert, zudem werden jeweils der Eigentümer und Besonderheiten eines vorgestellten Gartens sowie der Link zur Homepage genannt. 

Die Gartenbilder schenken große Freude und die näher beschriebenen Gartenideen sorgen für beträchtliche Neugierde. Gerade jetzt im Februar ist die Schneeglöckchensammlung in Anglesey Abbey Gardens einen Besuch wert. Rund 300 Arten und Sorten blühen dort. Im Februar kommen an sonnigen Tagen rund 4000 Menschen in den schönen Garten, in dem man neben den Schneeglöckchen noch viele andere winterduftende Pflanzen bewundern kann.

Jeder Garten weist Spezialitäten auf. Das gilt auch für die Staudenwiese des Pensthorpe Millenium Garden in Norfolk. Dort locken einfache Blüten die Schmetterlinge und Wildblüten an. Einer meiner Lieblingsgärten im Buch ist Sleightolmedal Lodge Gardens in Yorkshire. Es handelt sich um zauberhafte Hängegärten, in denen Stauden, aber auch heimische Wildpflanzen, robuste Wild- und Strauchrosen, einjährige Sommerblumen und anderes mehr blühen. 

Bedauerlich ist es, an dieser Stelle nicht auf alle Gärten näher eingehen zu können. Gefallen hat mir das Pflanzenporträt des Weissdorn. Dies ist eine typische englische Heckenpflanze. Spannend auch sind die vielen Reisetipps als auch das Wissenswerte, das so ganz nebenbei geliefert wird und natürlich der Garten des Dichters William Wordsworth. Näheres erfährt man zudem über die Kinderbuchautorin und Umweltschützerin Beatrix Potter und kann sich über den Spieltrieb der Scherenschnitt-Gärtner ausgiebig informieren. Dann schließlich gibt es noch die Rezepte aus dem Küchengarten. Unter diesen finden sich sehr gute Chutney-Rezepte, auch Rezepte für Orangen-Marmelade und einen Rhabarber-Kuchen sowie einige herzhafte Rezepte und welche für delikate Cocktails. 

Daraus folgt: Dies ist ein Buch, das Freude bereitet und Reiselust aufkommen lässt. 

Sehr empfehlenswert. 

Helga König

Überall im Fachhandel erhältlich
Onlinebestellung bitte hier klicken: Callwey oder Amazon
Neue romantische Gartenreisen in England: Zu Besuch in den schönsten Gärten von London bis Yorkshire

Keine Kommentare:

Kommentar posten